Handelsblatt, 13.02.2019

Die Deutschen sehen die USA als größte Bedrohung für den Frieden

Die Deutschen haben weniger persönliche Sorgen – doch jeder fünfte fühlt sich unsicher. Die Entwicklung der Gesellschaft beschäftigt viele Bundesbürger. Fast die Hälfte der Bevölkerung hat das Gefühl, in einer besonders unsicheren Zeit zu lebe, im Osten stärker als im Westen. Das ist das Ergebnis des „Sicherheitsreport 2019“, einer aktuellen repräsentativen Bevölkerungsumfrage des Centrums für Strategie und Höhere Führung in Köln und des Instituts für Demoskopie Allensbach. Der Sicherheitsreport wird seit 2011 jährlich erhoben.

Zum Artikel auf Handelsblatt