Münchner Sicherheitskonferenz 2015

Auf der 51. Sicherheitskonferenz in München präsentierte Klaus Schweinsberg zusammen mit Marco Gercke, Direktor des Cybercrime Research Institute (Foto), zwei exklusive Cyber Crime Simulationen: Für jeweils einen ausgesuchten Kreis von hochrangigen Wirtschafts – und Medienvertretern wurde ein speziell auf die Zielgruppe zugeschnittener Cyber Crime Angriff simuliert, der von den Teilnehmern in Echtzeit zu bewältigen war. Die Simulationen enthielten Teile der neuesten Cyber Attacken. In einem abschließenden Debriefing wurden die Entscheidungen der Teilnehmer evaluiert, Fallstricke sichtbar gemacht und mögliche Lösungswege diskutiert.

MSC Cyber Simulation